Willkommen in unserer Knowledge Base

Geben Sie hier Ihre Suchbegriffe ein.

Kategorien
< Alle Themen
Drucken

Druckerverbindung wird nach Zuweisung über steadyPRINT Center nicht erstellt

Problembeschreibung

Nach der Zuweisung über das steadyPRINT Center oder dem steadyPRINT Agent wird die Druckerverbindung auf dem Client/Terminalserver nicht wie erwartet erstellt.


Lösung

Folgende Punkte gilt es zu überprüfen:

  1. Stellen Sie sicher, dass der betroffene Drucker auf dem Druckserver freigegeben ist.
  1. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer berechtigt ist, den Drucker zu verbinden.
  1. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer ausreichende Berechtigungen zur Installation von nicht mitgelieferten Treibern besitzt.
  1. Aktivieren Sie über die Agent-Profile im steadyPRINT Center die administrative Treiberinstallation, um den möglicherweise fehlenden Druckertreiber durch steadyPRINT mit administrativen Rechten installieren zu lassen.
  1. Stellen Sie sicher, dass der Druckertreiber für x86- und x64-Architekturen auf dem Druckserver zur Verfügung steht, damit sowohl 32- als auch 64-Bit Betriebssysteme den Drucker verbinden können.
  1. Prüfen Sie, ob die Druckerverbindung über die Windows-Boardmittel verbunden werden kann.
  1. Sollte der Drucker im steadyPRINT Agent nicht erscheinen, prüfen Sie bitte die gesetzten Berechtigungen und IP-Filter im steadyPRINT Center. Über das Support-Fenster im Agent (aufrufbar über das Tray-Icon und dem Computer-Knoten im Agent-Hauptfenster) können Sie einsehen, welche Profile und IP-Filter derzeit Verwendung finden.
  1. Prüfen Sie, ob der Drucker unter Verwendung verschachtelter Gruppenzuweisungen oder Organisationseinheiten zugewiesen wurde. Diese Möglichkeit der Zuweisung steht erst ab der Version 5.1 zur Verfügung.
  1. Prüfen Sie die Meldungen in der Ereignisanzeige auf dem Client/Terminalserver zur Problembehebung. Dabei sind die folgenden Bereiche wichtig: Windows-Protokolle > AnwendungWindows-Protokolle > System und Anwendungs- und Dienstprotokolle > Microsoft > Windows > PrintService > Administrator.
  1. Stellen Sie sicher, dass sich der steadyPRINT Agent im Online-Modus (blaues Tray-Icon) befindet.
  1. Stellen Sie sicher, dass der steadyPRINT Service gestartet ist.
  1. Stellen Sie sicher, dass das Microsoft .NET Framework in der erforderlichen Version installiert ist.

ID: 21155 | Switch to English version

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.
btnimage