Willkommen in unserer Knowledge Base

Geben Sie hier Ihre Suchbegriffe ein.

Kategorien
< Alle Themen
Drucken

Konfiguration von SNMP-Verbindungseinstellungen (ab Version 8.0)

Problembeschreibung

Wir nutzen das SNMP-Monitoring von steadyPRINT. Für den Zugriff auf unsere Drucker per SNMP benötigen wir jedoch eine spezielle Konfiguration, u.a. die Anpassung vom „Community String“ für das Lesen von SNMP-Werten. Ist eine Anpassung der Verbindungsparameter möglich?

Lösung

Die Anpassung der SNMP-Konfiguration für den Zugriff auf die Endgeräte ist derzeit nur über eine Konfigurationsdatei möglich.

Aufbau der Konfigurationsdatei
Diese trägt den Namen „SNMPAgentSettings.csv“ und kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: Link zur Datei.

Anpassung der Verbindungsparameter
Folgende Auflistung zeigt die Parameter und deren Bedeutungen auf:

  1. IP_ADDRESS: IP-Adresse oder FQDN des Endgerätes, für welches die angegebene Konfiguration gilt.
    Hinweis: Die IP-Adresse 255.255.255.255 bedeutet, dass die Einstellung für alle Geräte gilt, die nicht gesondert aufgeführt worden.
  1. PORT: SNMP-Port für den lesenden Zugriff.
    Standard: 161
  1. PORT_TRAP: SNMP-Port für das Senden von Traps
    Standard: 162
  1. VERSION: SNMP-Version, die für die Kommunikation Verwendung findet.
    Standard: 1
  1. TIMEOUT: Timeout-Wert in Millisekunden, wie lange auf die Rückmeldung vom SNMP-Gerät gewartet werden soll.
    Standard: 3000
  1. TIMEOUT_THRESHOLD: Schwellwert, für die maximale Anzahl an zulässigen Timeouts. Wird dieser Wert überschritten, fragt der SNMP-Agent von steadyPRINT das Endgerät nicht mehr an.
    Standard: 3
    TIMEOUT_RESET: Gibt die Zeit in Millisekunden an, nach der das Gerät wieder angefragt wird, wenn der Schwellwert für die Anzahl von Timeouts überschritten wurde.
    Standard: 3600
  1. READ_COMMUNITY: Gibt das Passwort für den lesenden Zugriff an.
    Standard: public
  1. WRITE_COMMUNITY: Gibt das Passwort für den schreibenden Zugriff an.
    Standard: private

Ablageort der Datei
Damit die jeweiligen steadyPRINT Komponenten die Konfigurationsdatei erkennen, ist das Ablegen dieser im jeweiligen Ausführungsort von steadyPRINT Center und steadyPRINT Server erforderlich.

Ablageort steadyPRINT Center: [INSTALL]Center\config

Ablageort steadyPRINT Server: [INSTALL]\PSS\config

Beide Komponenten benötigen anschließend einen Neustart.

WICHTIG: Der Dateiname „SNMPAgentSettings.csv“ darf nicht verändert werden!

Abhängigkeiten
– Konfigurationsdatei für SNMP-Verbindungseinstellungen

ID: 20812

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.
btnimage