Webserver lässt sich nicht starten – Zugriffsrecht unzulässig

Problem-Beschreibung

Wir waren gerade dabei den steadyPRINT Webserver zu installieren. Leider lässt sich der Dienst auf unserem Computer nicht starten. In der Ergebnisanzeige konnten wir folgende Fehler finden:

The Apache service named reported the following error:
>>>(OS 10013)Der Zugriff auf einen Socket war aufgrund der Zugriffsrechte des Sockets unzulässig. : AH00072: make_sock: could not bind to address [::]:443 .

The Apache service named reported the following error:
>>>(OS 10013)Der Zugriff auf einen Socket war aufgrund der Zugriffsrechte des Sockets unzulässig. : AH00072: make_sock: could not bind to address 0.0.0.0:443 .

The Apache service named reported the following error:
>>>AH00451: no listening sockets available, shutting down .

The Apache service named reported the following error:
>>>AH00015: Unable to open logs .

Können Sie uns weiterhelfen?



Lösung

Das Problem liegt wahrscheinlich darin, dass ein bereits zuvor installierter Dienst (z.B. Microsoft IIS) auf dem Port 443 läuft. Daraus resultieren die oben mitgesendeten Zugriffsfehler, wenn der steadyPRINT Webserver versucht diesen Port für sich zu beanspruchen.

Folgende Möglichkeiten stehen zur Problemlösung bereit:

    1. Deaktivierung des Dienstes, welcher aktuell auf Port 443 läuft (insofern nicht benötigt).
    2. Anpassung von steadyPRINT Webserver Port

      a. Navigieren Sie zum Pfad „[SP_INSTALL]\Webserver\apache\conf\extra“.
      b. Öffnen Sie die Datei httpd-ssl.conf
      c. Suchen und ersetzen Sie alle Vorkommen vom Port 443 durch einen derzeit nicht genutzten Port, z.B. 444
      d. Speichern Sie anschließend die Änderungen
      e. Starten Sie den steadyPRINT Webserver Dienst

    ID: sP00000 | Erstellt am: 25.03.2015

    Zurück zur Übersicht