Vertrauen Sie diesem Drucker?

Problem-Beschreibung

Bei der Verbindung eines Druckers über den steadyPRINT Agent oder die Windows „Geräte und Drucker“-Ansicht erhalten wir die Meldung „Vertrauen Sie diesem Drucker?“. Benutzer, die kein Administrator oder Hauptbenutzer an dem betroffenen Computer sind, können den Drucker schließlich nicht installieren. Gibt es eine Möglichkeit die Meldung zu deaktivieren?



Lösung

Die Meldung „Vertrauen Sie diesem Drucker?“ erscheint seit Windows Vista aufgrund der Point-and-Print-Beschränkung von Windows. Sie soll vermeiden, dass Benutzer unbedacht Druckertreiber auf dem Computer installieren und so möglichen Schaden anrichten.

Zu finden ist die erforderliche Gruppenrichtlinieneinstellung zur Deaktivierung der Abfrage unter Computerkonfiguration/Richtlinien/Administrative Vorlagen/Drucker/Point-and-Print-Einschränkungen. Durch das Aktivieren der Richtlinie und Auswahl der Option „Warnung oder Anhebungsaufforderung nicht anzeigen“ vermeiden Sie Meldungen bei der Treiberinstallation und –aktualisierung. Alternativ können Sie die Point-and-Print-Einschränkungen auch vollständig deaktivieren.

Nach der Neuanmeldung an das System, kann der Benutzer den Drucker ohne die oben beschriebene Abfrage installieren. Die Richtlinie selbst samt Einstellungen befindet sich im Windows-Registrierungsschlüssel HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Printers\PointAndPrint.
Verwandte Links:
In Windows Vista SP2, Windows Server 2008 SP2 und höheren Windows-Betriebssystemen werden Richtlinien für Point-and-Print-Beschränkungen ignoriert: http://support.microsoft.com/kb/2307161

Control Printer Driver Installation Security: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc753269.aspx

 

ID: sP00000 | Erstellt am: 08.12.2014

Zurück zur Übersicht