Fehlermeldung beim Start des Centers – „Unzureichende Berechtigung“

Problem-Beschreibung

Das steadyPRINT Center zeigt bei Programmstart die Fehlermeldung „Unzureichende Berechtigung“ an.

Können sie mir da weiterhelfen?



Lösung

Das steadyPRINT Center verwendet die Rechtezuweisung aus der Windows Betriebssystemumgebung. Damit stellt das Center sicher, dass der Benutzer die Berechtigungen für die Druckerumgebung besitzt, die mit der Software administriert wird.
Die Rechtezuweisung geschieht über die Domäne. steadyPRINT wiederum verwendet Komponenten aus dem .NET Framework, um Domäneninformationen wie die Benutzerberechtigungen abzurufen. Die Fehlermeldung deutet darauf hin, dass die Domäne nicht erreichbar ist für den Client bzw. für das lokal installierte .NET Framework.
Bitte kontrollieren Sie mit dem folgenden PowerShell Befehlen die Konfiguration ihrer Domäne. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie eine Power Shell Konsole.
  2. Geben Sie die folgenden Befehle ein:
$domain=[System.DirectoryServices.ActiveDirectory.Domain]::GetComputerDomain();
Write-Output $domain

Die Ausgabe sieht beispielhaft wie folgt aus:

Forest : steadyprint.com
DomainControllers : {DC1.steadyprint.com}
Children : {}
DomainMode : Windows2008R2Domain
Parent :
PdcRoleOwner : DC1.steadyprint.com
RidRoleOwner : DC1.steadyprint.com
InfrastructureRoleOwner : DC1.steadyprint.com
Name : steadyprint.com

Stellen Sie bitte sicher, dass die Maschinen, die unter DomainControllers angegeben sind, von diesem Client aus erreichbar sind. Dies sind die Domänencontroller für den Sitzungsrechner, auf dem die Power Shell Konsole aktuell läuft.
Führen Sie bitte die identischen Schritte mit diesen angepassten Befehlen aus, um die Domänencontroller für den aktuellen Benutzer ebenfalls auf Erreichbarkeit zu prüfen:

$domain=[System.DirectoryServices.ActiveDirectory.Domain]::GetCurrentDomain();
Write-Output $domain

Die Gründe für eine Nichterreichbarkeit eines Controllers und damit die Fehlermeldung des steadyPRINT Centers können die folgenden sein:

  • Fehlerhafte DNS Konfiguration des Domänencontrollers.
  • Heruntergefahrener Domänencontroller, welcher noch nicht heruntergestuft wurde bzw. dessen AD-Domänendienste noch nicht entfernt wurden.

Abhängigkeiten

Power Shell

ID: sP00000 | Erstellt am: 02.08.2017

Zurück zur Übersicht