Änderungsübersicht steadyPRINT 8.8.0

steadyPRINT Features & Erweiterungen, Änderungen und Bug Fixes in Version 8.8.0

Features & Erweiterungen Beschreibung
steadyPRINT WebCenter: Das neue WebCenter Mit dem neuen WebCenter findet nun sukzessive die Bereitstellung der steadyPRINT-Funktionen aus dem Desktop Center im Web statt. Im ersten Schritt wurden folgende Funktionen überführt:

  • Zentrale Ansicht für die Druckumgebung
  • Zentrale Ansicht für das Active Directory
  • Verwaltung von Zuweisungen
  • Verwaltung allgemeiner Einstellungen
  • Verwaltung von vName-Druckern
  • Dashboard für allgemeinen Überblick
  • Sitzungsübersicht
  • Authentifizierung über Active Directory
steadyPRINT Hybrid: Drucken ohne Druckserver Mit der Hybridtechnologie von steadyPRINT steht zum einen ein zentraler Druckserver zur Verfügung, der zur Datenhaltung für Drucker mit den dazugehörigen Einstellungen sowie den integrierten Windows Driver Store genutzt wird. Zum anderen besteht die Möglichkeit, Hybrid-Drucker zu erstellen, die nach der Einrichtung autark laufen. Drucker werden als lokale IP-Drucker zugewiesen, wobei die Konfiguration zentral durchgeführt wird. Ein Ausfall des Druckservers hat dann keinen Einfluss auf den clientseitigen Druckvorgang.
steadyPRINT VPD: Native Unterstützung von PCL-Dokumenten steadyPRINT verfügt im Rahmen des RAW-Drucks nun über eine native Verarbeitung von PCL-Dokumenten.
steadyPRINT Center: Synchronisierung | Verbesserte Verwaltung von Papierfächern, Medienformaten und Drucker-Features auf unterschiedlichen Ebenen Die Verwaltung der Papierfächer, Medienformate und Drucker-Features wurde nun in die unterschiedlichen Detailansichten von Druckserver, Ordner und Drucker verschoben. Es ist nun keine erneute Synchronisierung der Druckerinformationen mehr erforderlich, um eine Änderung an einer bestehenden Konfiguration vorzunehmen.
steadyPRINT Center: Versendung von Lizenzwarnung per E-Mail Die Lizenzverwaltung und -anzeige wurde erweitert. Damit kann der Administrator schnell und einfach feststellen, ob die Lizenzen zur Neige gehen oder die Subscription ausläuft. Darüberhinaus besteht auch die Möglichkeit eine automatische Lizenzwarnung per E-Mail versenden zu lassen, um jederzeit die Lizenzen im Blick zu behalten.
steadyPRINT Load Balancing: Unterstützung von Wartungsmodus für Pool Master Service Wird der Wartungsmodus über das sP Center (de-)aktiviert, muss im Falle eines Cluster der betroffene Pool Master Service Member Status auf (in-)aktiv gesetzt werden. Damit wird verhindert, dass der Pool Master im VPD-Cluster weiterhin angesprungen wird, obwohl der Wartungsmodus aktiv ist.
steadyPRINT Server: Synchronisierung | Abgleich von Druckerinformationen über dedizierte Server-Komponente Die Synchronisierung der Druckerinformationen findet nun zentral über eine auf dem Druckserver bereitgestellte Server-Komponente statt. Dies erleichtert die Administration und verbessert die Usability, Stabilität und Performance.
steadyPRINT Server: Synchronisierung | Behandlung von ungültigen Formulargrößen Ungültige Medienformate für einen Drucker werden nun dedektiert und nicht synchronisiert, um eine Fehlkonfiguration beim Ausdruck zu verhindern.
steadyPRINT vFlow: Aktion | Dateien und Ordner öffnen Eine neue Workflow-Aktion bietet nun die Möglichkeit Dateien und Ordner während der Workflow-Ausführung öffnen zu lassen.
steadyPRINT vFlow: Aktion | Wasserzeichen hinzufügen Die neue Workflow-Aktion bietet nun die Möglichkeit Wasserzeichen während der Workflow-Ausführung auf die jeweiligen Seiten eines Dokuments aufzubringen.
steadyPRINT vFlow: Überarbeiteter Workflow Im Rahmen der Weiterentwicklung wurde der Workflow in seiner Usability, Stabilität und Performance verbessert.
steadyPRINT VPD: Unterstützung von externen SecurePrint-Lösungen steadyPRINT VPD unterstützt nun out-of-the-box SecurePrint-Lösungen anderer Hersteller.